Schockorange oder der Traum vom Gewinnerrhythmus

 schockorange_truppe

Inhalt:

Die Handlung des Musicals von Peter Schindler und Babette Dieterich verbindet zwei Welten, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Da ist auf der einen Seite der stetsFlyer_Schockorange gut gelaunte Müllmann Rocco Dilettanto (Andreas Kerber) mit seiner mit Besen, Mülleimern und Schrott groovenden Band, auf der anderen Seite der gestresste Finanzmanager Arthur Richard Millionski (Henric Renz). Ausgebrannt und tief in der Krise geht Millionski auf Roccos spontanen Vorschlag ein, die Rollen zu tauschen und genießt schon bald das Leben in der Müllmann-Combo. Währenddessen versetzt Rocco mit seinem Gewinnerrhythmus – dem System Orange – die Aktienmärkte in Aufruhr. Aber kann das auf Dauer gutgehen?

Mitwirkende:

Wie immer wirken alle Chorgruppen der Chorwerkstatt mit, den Löwenanteil trägt aber diesmal der Jugendchor. Die Schauspielrollen und anspruchsvollen Soloparts werden teils von Erwachsenen, teils von Jugendlichen übernommen. Eine Besonderheit ist die Müllmann-Combo, die unter Leitung von Schlagzeuglehrer Frederic Marquardt Müllmann Rocco bei der Suche nach dem Gewinnerrhythmus „schlagkräftig“ unterstützt. Neben der bereits langjährigen Kooperation mit der Auwiesenschule Neckartenzlingen ist erstmals die Musikschule Metzingen mit im Boot und steuert die Instrumentaleinspielungen bei.

Vorverkauf:

Der Vorverkauf für die beiden Vorstellungen am Samstag, 21.1. und Sonntag, 22.1.2017, jeweils 16 Uhr (Kaffeestunde ab 14.30 Uhr) in der Neckartenzlinger Melchiorfesthalle läuft bereits. Tickets für die nummerierten Sitzplätze gibt es bei Gudrun Fahr unter Tel. 0170/9000934.

 

>>Hier finden sie Bilder unserer Proben<<

>>Zeitungsartikel der Nürtinger Zeitung zum Musical<<